Automotive/Prototypen - Siegmund im Einsatz
Seit 1993 fertigt West Coast Customs, bekannt aus verschiedenen Fernsehserien, individuell nach Kundenwunsch umgebaute PKWs in Corona (Kalifornien). Hierbei geht es weniger um die Erweiterung der Fahrtechnik, sondern eher um optische Aufwertungen.

Ryan Friedlinghaus, Geschäftsführer von West Coast Customs: „Eines der größten Probleme sind Zeitschienen und Fristen. Um Produkte schnell bearbeiten und zugleich perfekt herstellen zu können, muss bestes Werkzeug verwendet werden. Wenn wir oben im Büro unsere technischen Zeichnungen erstellen, bringen wir sie anschließend nach unten in unsere Werkstatt, um sie dort zum Leben zu erwecken. Mit Hilfe des Siegmund-Werkzeuges spannen wir unsere Produkte exakt und akkurat auf dem Schweißtisch. So hilft uns der Tisch nicht nur Produktionszeit zu sparen sondern auch alle Abmessungen präzise einzuhalten. Das Tolle an diesem Tisch ist, dass wir auf ihm ein ganzes Auto bearbeiten können, da er das Gewicht mühelos trägt. Sogar das Arbeiten mit Verbundwerkstoffen ist problemlos möglich. Ehrlich gesagt, ist das der zentrale Punkt unserer Produktion, weil jeder Auftrag einmal über diesen Tisch läuft.“
Die Firma Overland technics aus der Schweiz ist auf den Ausbau von Reisefahrzeugen spezialisiert. Zum Produktangebot gehört unter anderem der Innenausbau der Fahrzeuge, der komplett nach Kundenwunsch angefertigt wird. Auf Siegmund Schweißtischen werden je nach Auftrag Schubfächer, Möbel, Wassertanks und vieles mehr gefertigt. Die Basis bildet ein Baugruppensystem aus Aluminium, um die Innenausstattung möglichst leicht und stabil zu halten. Da sowohl filigrane als auch größere Spannaufgaben zu bewältigen sind, produziert Overland auf Siegmund Schweißtischen des Systems 16.
Formula Racing Miskolc ist eine Initiativgruppe von freiwilligen Studenten der Universität Miskolc aus Ungarn. Die Studenten aus den Bereichen Maschinenbau, Informatik, Wirtschaftswissenschaft und Materialwissenschaft können in verschiedenen Projekten ihre theoretisch erworbenen Kenntnisse in der Automobil- und Motorsportbranche in die Praxis umsetzen.

Mit Unterstützung der Universität Miskolc, deren Professoren und Doktoranten, fertigen die Studenten in Teamarbeit Rennwägen, die auch bei regionalen und nationalen Studentenwettbewerben antreten, um ihr Können unter Beweis zu stellen. Damit die Qualität und Stabilität des Rennwagens im Wettbewerb gewährleistet werden kann, werden die Bauteile auf einem Siegmund Schweißtisch System 16 gefertigt.

back
Automotive/Prototypen

  • Schablonen
  • Fluggerätebau
  • Hochdruck-Anlagen
  • Metallbau
  • Stahlbau
  • Maschinenbau
  • Heiztechnik
  • Motorradbau
  • Kamintechnik
  • Maschinen- und Anlagenbau
  • Blechverarbeitung
  • Schüttguttechnik
  • Stahlbau / Maschinenbau
  • Edelstahlverarbeitung
  • Schranksysteme
  • Prototypenbau Nutzfahrzeuge
  • Brückenbau
  • Achterbahn
  • Sonderkonstruktionen
  • Schiffbau
  • Blechbearbeitung
  • Automotive/Prototypen
  • Lichttechnik
  • Automatisierungs- und Fördertechnik
  • Lokomotivbau
  • Fördertechnik
  • Zugbau
  • Metallbau und Blechverarbeitung
  • Robotertechnik
  • Innenausstattung
  • Motorradtechnik
  • Drehtürsysteme
  • Holzbearbeitung
  • Schweißtechnik
  • Sanitärtechnik
  • Landwirtschaft
  • Fahrzeugbau
  • Textilproduktion
  • Landmaschinen
  • Elektrotechnik
  • Entsorgungswirtschaft
  • Bühnentechnik
Die Siegmund-Bildsuche nach "Automotive/Prototypen" ergab 14 Treffer