Siegmund im Einsatz
Die Geschichte von Red Beard‘s Garage begann 2015 als Gründer Greg in seiner Garage das Go-Kart seiner Tochter reparierte. Um anderen Personen mit ähnlichen Problemen zu helfen, filmt er sich bei der Arbeit und stellte diese Videos online zur Verfügung. Heute fertigt das inzwischen mehrköpfige Team von Red Beard‘s Garage alle möglichen Varianten von Karts und Offroad-Fahrzeugen und betreibt erfolgreich einen YouTube Channel.

Um auch den großen Herausforderungen im Fahrzeugbau gewachsen zu sein, setzt das Team nahezu alle Arbeitsschritte auf einem Siegmund Schweißtisch und der Siegmund Workstation um.
Boiler Tecnix hat sich auf die Herstellung von Edelstahltanks und -maschinen mit unterschiedlichen Oberflächen spezialisiert. Zum Portfolio zählen außerdem Trichter, Rohre sowie kundenspezifische Maschinen. Die Produkte kommen in den verschiedensten Branchen, wie z. B. Lebensmittel, Kosmetik, Pharma, Chemie, Engergie u.v.m, zum Einsatz.

In diesem Praxisbeispiel zeigen wir Einblicke in die Produktionsstätte von Boiler Tecnix. Zu sehen ist die Herstellung verschiedener Aufbauten für die Lebensmittelindustrie.
Seit 45 Jahren hat sich die französische Firma CHAUVET auf Schlosserarbeiten sowie Metall- bzw. Stahlkonstruktionen spezialisiert. Mehr als 40 Mitarbeiter setzen täglich Kundenwünsche in die Tat um.

Um Aufbauten in jeglichen Dimensionen fertigen zu können, hat sich die Firma für ein Schienensystem von Siegmund entschieden. Die Auflage- und Fundamentschienen wurden Überflur verlegt. Unter anderem entstehen darauf großflächige Schweißbaugruppen, Türen oder Glasvordächer in Einzel- und Serienfertigung. Mit Hilfe des Schienensystems können die einzelnen Fertigungsschritte schnell und exakt umgesetzt werden.
1938 wurde das Familienunternehmen Van de Klundert gegründet und stellt heute unter anderem Produkte für die Hochseeindustrie, den Maschinenbau, die Umwelt und die Lebensmittelindustrie in den Niederlanden, Belgien und Deutschland her.

Im Interview verät uns Ingenieur Leon Hollemans, die Vorteile der Siegmund Schweißtische: „Wir arbeiten effektiver, schneller und können unseren Kunden qualitativ hochwertige Produkte liefern. Selbst komplexe Arbeiten können mit der Vielzahl an Zubehörteilen präzise und schnell verrichtet werden. Die Schweißtische bieten uns einfach so viel Flexibilität. Aufgrund der gehärteten und beschichteten Oberfläche hat der Tisch eine Lebenszeit von über 20 Jahren!“
Bei Pascualin in Spanien dreht sich seit über 40 Jahren alles rund um den Bühnenbau. Die 6 Mitarbeiter planen, realisieren und installieren von der klassischen Bühne bis hin zu beeindruckenden Bühnenbildern, alles individuell nach Kundenwunsch.

Bei der Produktion legt Pascualin besonderen Wert auf Effizienz und Präzision, deshalb erfolgen nahezu alle Produktionsschritte auf Siegmund Schweißtischen. Um die großen und komplexen Bauteile problemlos fertigen zu können, werden mehrere Tische miteinander verbunden sowie verschiedene große Winkel als Verlängerung am Tisch angebracht.
Bei unserem Kunden enPieza aus Madrid entstehen limitierte Serien sowie Unikate. Mit handwerklichem Geschick und dem Blick fürs Detail entstehen einzigartige Möbel, Beleuchtungskörper und dekorative Elemente.

In unserem Praxisbeispiel zeigen wir Einblicke in die hauseigene Atelierwerkstatt. Zu sehen ist die Herstellung von Regalen mit Modulen
aus Holz.

Die Arbeitsfläche kann dank des Siegmund Baukastensystems in kürzester Zeit mit unterschiedlichen Anschlägen und Winkeln an die benötigten Anforderungen während der Produktion angepasst werden.
Die Unternehmensgruppe Geesinknorba setzt sich für innovative und nachhaltige Entsorgungslösungen für die Abfallwirtschaft ein. Dazu gehören die Produktion von Abfallsammelfahrzeugen, Heckladern und Müllkomprimierungssystemen.

Die Bilderstrecke zeigt Einblicke in die Produktionsstätte in Emmeloord.
Durch den modularen Einsatz der Siegmund U-Winkel in Kombination mit Tischfüßen entsteht ein Arbeitsplatz, der die Bearbeitung des Werkstücks von allen Seiten ermöglicht.
Nach einigen Jahren Berufserfahrung in verschiedenen Unternehmen hat sich Juan Pablo Casemajor entschieden sein persönliches Abenteuer als freiberuflicher Schweißer zu starten. Seine Kernkompetenz liegt in der Umsetzung von Spezialarbeiten und kundenspezifischen Projekten.

Auf den Bildern sehen Sie die Montage von maßgefertigten Möbeln und Regalen. In der Kombination von Siegmund Zubehör und großen Winkeln kann die Arbeitsfläche problemlos an die gewünschten Anforderungen angepasst werden.

Bevor Juan Pablo auf Siegmund Schweißtische umgestiegen ist, verbrachte er viel Zeit mit dem Überprüfen von Parallelitäten und rechten Winkeln. Jetzt spart er nicht nur Arbeitszeit, sondern konnte auch die Qualität in der Fertigung verbessern.
Werkhuizen Jacobs fertigt hauptsächlich Sonderkonstruktionen für Lastfahrzeuge. Nach den spezifischen Anforderungen des Kunden, wird das Grundgestell des Lastenfahrzeugs überarbeitet und verstärkt.

Durch die Kombination mehrerer Siegmund Schweißtische entsteht eine lange Produktionsstraße, auf der eine speziell angefertigte Hydraulik-Presse zum Einsatz kommt. Für die Herstellung der Ladeflächen wurde eine außergewöhnliche U-Winkel-Konstruktion konzipiert. In Verbindung mit einem Manipulator wird eine 360-Grad-Bearbeitung ermöglicht.

Joris Gillet, Ingeniuer und Projektleiter verrät uns im Interview: „Für unsere täglichen Arbeiten brauchen wir sehr viel Flexibilität. Siegmund liefert uns eine hohe Qualität und eine Menge an Spannmöglichkeiten.“
Das 1956 gegründete Familienunternehmen wird bereits in dritter Generation geführt. Blonkstaal hat sich auf Stahlkonstruktionen, Stahlstühle, Zäune, feuerfeste Türen und Fenster sowie Betonbauten spezialisiert. Aber auch Maßanfertigungen nach Kundenwünschen gehören zum täglichen Geschäft.

Um diesen Anforderungen gewachsen zu sein, ist seit 2015 jeder Arbeitsplatz mit einem Siegmund Schweißtisch ausgestattet. Geschäftsführer Martijn Blonk: „Durch die Siegmund Schweißtische können wir im rechten Winkel und mit perfekter Ebenheit fertigen. Die Mitarbeiter können verschiedene Formen und Winkel sehr schnell herstellen. Dadurch sparen wir uns viel Zeit, aber das Wichtigste für unsere Firma ist: Wir gewinnen an Qualität!“
A.P. Machinebouw stellt seit über 40 Jahren Produkte für die Landwirtschaft her.
Hauptaugenmerk liegt auf Beregnungsanlagen, Maschinen für Erdarbeiten sowie Anbaugeräte für die Landwirtschaft.

Vor ca. 15 Jahren wurden die ersten Arbeitsplätze mit Siegmund Schweißtischen ausgestattet, die bis heute noch im Einsatz sind. Mittlerweile arbeitet A.P. Machinebouw an fast jedem Arbeitsplatz mit Siegmund Produkten. Beispielsweise kommen in Roboterzellen Siegmund U-Winkel als Montagebasis zum Einsatz.

Michael Visser, Inhaber von A.P. Machinebouw verrät uns: „Ohne Siegmunds Ingenieurskunst wären wir nie so weit gekommen. Mit diesen Produkten sind wir in der Lage schneller und präziser zu schweißen.“
Das 1977 in Rumänien gegründete Unternehmen IPROEB S.A. ist auf die Fertigung von elektrotechnischen Produkten spezialisiert. Zur Produktpalette zählen außerdem Kabel in sämtlichen Variationen, Verbundisolatoren, elektrisch isolierende Materialien sowie verschiedene Metallkonstruktionen.

In der Anwendung zu sehen ist die Herstellung eines Metallrahmens zur Verlegung und Konfektionierung von Kabeln in der Automobilindustrie. Die Einzelteile werden auf einem Schweißtisch System 28 fixiert und geschweißt.
Der Kunst Block Balve, eröffnet 2019 von Frank Balve, ist ein Begegnungsort für Personen mit Interesse an zeitgenössischer Kunst und Kultur. In den ehemaligen Lagerräumen finden Kunstausstellungen, Musikevents und Aufführungen statt. Die Werkstatt des Kunst Block Balve bietet zudem Raum für Künstler-Workshops.

In dieser Werkstatt findet sich auch ein Schweißtisch System 28 von Siegmund. Auf dem Tisch haben Künstler die Möglichkeit, ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen. Durch die flexiblen Einsatzmöglichkeiten des Siegmund Baukastensystems ist der Schweißtisch den vielseitigen Anforderungen gewachsen. Die Bilder zeigen die Produktion von Sicherungsgittern, die im internen Eventbereich Anwendung finden.
Auf abenteuerlichen Reisen rund um den Globus suchen die Brüder Paul und Hansen Hoepner nach Herausforderungen. Mit ihren Erfahrungen möchten sie andere Menschen motivieren und inspirieren.

Für ihr neuestes Projekt „Zwei im Eis“ bauen die Brüder ein selbst entwickeltes Multifunktionsfahrzeug, mit dem sie 4.000 Kilometer durch Alaska reisen, angetrieben nur durch Pedale. Damit das Gefährt auch bei schwierigen Witterungsbedingungen standhält und Schutz vor Gefahren bietet, werden die einzelnen Baugruppen auf der Siegmund Workstation präzise gespannt und anschließend verschweißt.
De Castelli aus Italien verfügt über langjährige Erfahrung im Bereich Metallbau. Durch hohe Handwerkskunst und fortschrittliche Technologien entstehen einzigartige Designs bei architektonischen Projekten sowie in der Innen- und Außenausstattung.

Die Bilderstrecke zeigt die Fertigung einer Maßanfertigung für den Garten- und Landschaftsbereich auf einem Schweißtisch System 28.
„Landtechnik leben“ – Das 1871 gegründete Familienunternehmen Pöttinger ist Spezialist für Agrarmaschinen im Bereich Grünland, Boden und Saat. Der Konzern mit Hauptsitz in Österreich ist an 20 Standorten weltweit aktiv.

In der Bildstrecke erhalten Sie Einblicke in die Prototypenbauabteilung von Pöttinger. Hier werden unter anderem Grundgestelle für Anhänger bzw. Landmaschinen gefertigt und getestet. Der Grundrahmen der Konstruktion lässt sich mit wenigen Handgriffen auf einem Siegmund Schweißtisch System 28 schnell und präzise aufspannen und anschließend mit hoher Genauigkeit verschweißen.
Auf 130 Jahre solides Metallhandwerk kann die Schlosserei Wenger in Salzburg zurückblicken. Der Familienbetrieb in dritter Generation hatte sich zu Beginn hauptsächlich auf die Fertigung von Drahtgeflechtzäunen spezialisiert. Heute bietet Wenger eine umfassende Produktpalette von Bauschlosser- und Portalbauarbeiten über die Fertigung aus Nirosta und Edelmetallen bis hin zur traditionellen Schmiede.

Die Praxisbilder zeigen die Produktion eines Geländers. In Kombination mit hohen Winkeln bietet der Siegmund Schweißtisch System 22 auch für senkrecht aufgespannte Werkstücke Stabilität und Präzision beim Verschweißen.
Lasertechnik Laimer steht für Zuverlässigkeit und Präzision im Bereich Blechbearbeitung. Laserschneiden, Schweißen, Abkanten und Oberflächenbeschichtung gehören zur umfangreichen Leistungspalette des Unternehmens.

Die Fotos zeigen die Fertigung eines Stahlrahmens auf einem Professional 750 Schweißtisch System 22. Die Winkel und Anschläge dienen hier als Schablone und ermöglichen eine genaue Reproduzierbarkeit des Stahlrahmens.

Für mehr Ordnung am Arbeitsplatz sorgt die Siegmund Sub Table Box unter dem Schweißtisch. Nach Beendigung der Arbeit können in den Schubladen alle Werkzeuge aufbewahrt werden.
Seit über 25 Jahren ist Scott Welding & Fabrication in der Aquakultur-, Meeres-, Fischerei- und Bauindustrie tätig. Neben Ersatzteilen bzw. Erweiterungen für Schifffahrts- und Fischereiausrüstungen stellt die schottische Firma auch maßgeschneiderte Spezial-Maschinen für Fischfarmen her. Auch Schweißarbeiten und Reparaturen sowie Konstruktionen für Bauprojekte gehören zum Repertoire von Scott Welding & Fabrication.

Das Praxisbeispiel gibt einen vielfältigen Einblick in die schottische Werkstatt. Zu sehen ist die Herstellung einer Edelstahl-Leiter für eine Landungsbrücke, ein Fundament für die Deck-Ausrüstung und ein Rahmen für Fischbehälter sowie eine Konsole für ein Sportboot.
Rosenbauer ist weltweit der führende Hersteller für Feuerwehrtechnik im abwehrenden Brand- und Katastrophenschutz. Das Unternehmen entwickelt und produziert Fahrzeuge, Löschtechnik, Ausrüstung und Telematiklösungen für Berufs-, Betriebs-, Werk- und freiwillige Feuerwehren sowie Anlagen für den vorbeugenden Brandschutz. Das Unternehmen ist seit mehr als 150 Jahren im Dienste der Feuerwehren tätig.

An den Standorten werden Produkte für den weltweiten Markt gefertigt und ausgeliefert. In der Zentrale in Leonding durften wir bei der Fertigung eines Fahrzeugrahmens auf einem Siegmund Schienensystem dabei sein. Ebenfalls zu sehen ist die Spezialanfertigung eines Trägergestells auf einem Siegmund Schweißtisch System 28.
Die seit 1978 bestehende Schlosserei Mathe wird bereits in zweiter Generation familiär geführt. Das Unternehmen in der Nähe von Salzburg ist Spezialist im Bereich der Bau- und Kunstschlosserei und bietet seinen Kunden maßgeschneiderte Lösungen an.

Die Bilderserie zeigt die Fertigung eines Balkongeländers im Zuge von Sanierungsmaßnahmen an mehreren Wohnbauten. Insgesamt wurden 2.100 Meter Balkongeländer innerhalb von 1,5 Jahren für den Auftrag angefertigt. Das aufgespannte Geländer wird auf einem Siegmund Schweißtisch System 22 präzise verschweißt.
Die Lenzing Gruppe produziert weltweit an sieben Standorten botanische Fasern für die Branchen Mode, Handel, Industrie, Kosmetik und Hygiene.

Um eigenständig Bereiche in der Produktion anpassen und erweitern zu können, arbeitet Lenzing mit dem Siegmund Baukastensystem. Auf den Schweißtischen System 28 und der Siegmund Workstation werden individuelle Projekte aus den Abteilungen Instandhaltung und Elektro realisiert. Zu sehen ist die Fertigung eines Rollwagens aus Edelstahl.
Die Schwarzmüller Gruppe ist einer der größten europäischen Komplettanbieter für gezogene Nutzfahrzeuge. Sie ist in 21 Ländern, überwiegend in Zentral-, Südost- und Osteuropa, präsent. Das Unternehmen entwickelt, produziert und serviciert Premium-Fahrzeuge für maßgeschneiderte Transportlösungen mit Mehrwertgarantie.

Die Bildreihe zeigt die Herstellung einer Armaturenschranktür auf einem Schweißtisch System 28. Durch das präzise Spannen der Bauteile ergibt sich eine enorme Arbeitserleichterung und eine geringere Fehlerquote in der Produktion.
Kiremko ist Marktführer für Maschinen in der kartoffelverarbeitenden Industrie. Sie bieten Gesamtlösungen, die für jeden Kunden einen Mehrwert bieten. Kiremko konzentriert sich auf Produktentwicklung, kontinuierliche Verbesserung, innovative und nachhaltige Technologie und Zusammenarbeit. Das Unternehmen arbeitet zukunftsorientiert mit Respekt für das Team, die Kunden, die Partner und die Umwelt.

Die Bilder zeigen die Herstellung von Teilen eines Wasserschneiders, einer Aroma-Trommel und einer Kartoffelverarbeitungsmaschine.
Die Firmengruppe Váradi Metal Kft. aus Ungarn beschäftigt rund 110 Mitarbeiter und stellt an 3 Standorten hochwertige Metallprodukte her.
Das breit gefächerte Angebot reicht von Abkanten, Stanzen, Verschweißen bis hin zu Lackieren und Pulverbeschichten.

Um auf die individuellen Anforderungen der Kunden eingehen zu können, fertigt Váradi Metal Kft. auf Siegmund Schweißtischen System 16 sowie 28. Während System 16 für leichte und filigrane Arbeiten verwendet wird, eignet sich System 28 für schwere und massive Bauteile.

Auf den Bildern sehen Sie die Mitarbeiter von Váradi Metal Kft. bei der Herstellung von Möbelstücken und Desginelementen.
Der landwirtschaftliche Betrieb Stauderer wird mittlerweile in der vierten Generation geführt. Das Familienunternehmen betreibt Ackerbau und Saatgutvermehrung mit eigener Saatgut-Aufbereitungsanlage. Auf dem Siegmund Schweißtisch werden verschiedene Reparaturen vorgenommen, die auf dem Hof anfallen. Auch Konstruktionen und Bauteile für die Saatgut-Anlange werden auf dem Tisch gefertigt.

Die Bilderstrecke zeigt die Fertigung einer Aufstiegsleiter zur Sicherheitsplattform eines Saatgut-Vorratsbehälters. Auf dem Siegmund Schweißtisch System 16 lassen sich die Einzelteile der Leiter mit wenigen Handgriffen fixieren und präzise miteinander verschweißen.
Das 1989 gegründete Unternehmen Földfém aus Ungarn entwickelt und produziert Armaturen und Sicherheitstechnik für Umgebungen mit hoher Feuer- und Explosionsgefahr. Die Armaturen kommen bei Tankstellen oder in der Chemieindustrie zum Einsatz.

Die Bildreihe zeigt die Herstellung einer Ölablasswanne.
S-Faber aus Ungarn ist spezialisiert auf die Herstellung einzigartiger Ladeneinrichtungsgegenstände. Verarbeitet werden hierbei verschiedene Materialien wie Metalle, lackierte oder verchromte Elemente oder Edelstahl.

Die Bilder zeigen die Produktion eines Ladenregals. Da oft mit ungewöhnlichen Formen gearbeitet werden muss, bietet das Siegmund Baukastensystem eine schnell umrüstbare und flexible Arbeitsfläche.
Ferr-váz aus Ungarn fertigt Komplettlösungen und Sonderanfertigungen aus Blech für die Metallbearbeitung.

Die Vielseitigkeit der Aufträge erfordert schnell anpassbare und erweiterbare Arbeitsflächen. Durch die Kombination aus Siegmund Schweißtisch und großen Anschlag- und Spannwinkeln können auch große Bauteile sicher gespannt und genau verschweißt werden. Auf den Bildern sehen Sie die Fertigstellung eines Stromversorgungscontainers für Schienenfahrzeuge. Für die Herstellung dieses Produkts ist die Zertifizierungsstufe CL1 EN 15085 erforderlich.
Das 1992 gegründete Unternehmen Cooptech zählt heute zu den führenden Maschinenbauunternehmen für die Chemie- und Pharmaindustrie in Ungarn.

Mehrfache ISO-Zertifizierungen und ein ausgeprägtes internes Qualitätsmanagement stellen hohe Ansprüche an die Produktion.
Hier vertraut Cooptech auf die Präzisionsschweißtische von Siegmund.
Turun Teräskaluste Oy (TUTEKA) entwirft und realisiert seit 1946 anspruchsvolle Fertigungsprojekte für die maritime Industrie sowie „an-Land-Konstruktionen“. Das Unternehmen, geführt in der 3. Generation, hat sich zum Ziel gesetzt die Erwartungen ihrer Kunden bei jedem Projekt zu übertreffen.

Eine effiziente und präzise Produktion von hochwertigen Innenausstattungen für Kreuzfahrtschiffe erfordert ein umfangreiches Fachwissen und eingehende Erfahrung. Die Bilder zeigen die Möbelherstellung für ein Kreuzfahrtschiff.

Mit Siegmund Schweißtischen können selbst die anspruchsvollsten Objekte schnell und präzise konstruiert werden: „Die Siegmund Schweißtische sind ein wesentlicher Bestandteil unseres Konstruktions- und Fertigungsprozesses. Sie machen das Arbeiten auch bei schwierigen Formen einfacher, schneller und genauer.“ - Aleksi Kiviniemi, M.Sc. (Eng.), CEO Turun Teräskaluste Oy (TUTEKA)
Symmetrica Tech hat sich in den Bereichen Metallarbeiten und Industrieanlagen etabliert. Als Tochterunternehmen des größten Produzenten von Pflastersteinen in Rumänien, Symmetrica, sind
sie im Metallbau und der Herstellung von automatisierten Fertigungsstraßen für Fertigbetonbauwerke tätig.

Durch die hohe Präzision und Stabilität der Siegmund Schweißtische können auch auf großer Distanz Konstruktionen exakt aufgespannt und verschweißt werden. Auf den Bildern sehen Sie Herstellung eines Getriebegehäuses.
Formula Racing Miskolc ist eine Initiativgruppe von freiwilligen Studenten der Universität Miskolc aus Ungarn. Die Studenten aus den Bereichen Maschinenbau, Informatik, Wirtschaftswissenschaft und Materialwissenschaft können in verschiedenen Projekten ihre theoretisch erworbenen Kenntnisse in der Automobil- und Motorsportbranche in die Praxis umsetzen.

Mit Unterstützung der Universität Miskolc, deren Professoren und Doktoranten, fertigen die Studenten in Teamarbeit Rennwägen, die auch bei regionalen und nationalen Studentenwettbewerben antreten, um ihr Können unter Beweis zu stellen. Damit die Qualität und Stabilität des Rennwagens im Wettbewerb gewährleistet werden kann, werden die Bauteile auf einem Siegmund Schweißtisch System 16 gefertigt.
In der Justizvollzugsanstalt Offenburg werden hauptsächlich Haftraumtüren für andere Anstalten in Baden-Württemberg und Fremdteile für verschiedene Firmen wie Schlossereien gefertigt. Die JVA deckt dabei zahlreiche Produktionsschritte von der Klein- bis hin zur Großserienfertigung ab.

Ein wichtiger Bestandteil der JVA ist das Resozialisierungsprogramm.
Dabei können sich die Insassen Kenntnisse und Fähigkeiten für ihr späteres Berufsleben aneignen und erhalten gleichzeitig eine Vergütung für die verrichteten Tätigkeiten.

In der Bildstrecke sehen Sie die beiden Abteilungsleiter der Metalltechnik während der Fertigung einer Stahl- bzw. Blechkonstruktion. Mittels an der Seitenwange befestigten Winkeln kann der Tisch verlängert werden und bietet die ideale Arbeitsgrundlage für jegliche Werkstücke.
Der HDB Schweißshop aus Herschbach ist im Bereich der Schweißtechnik tätig. Die rund 10 Mitarbeiter sind im Bereich Vertrieb, Kundenberatung sowie als fachliche Servicetechniker beschäftigt. Neben einem großzügigen Vorführraum mit Service-Station unterhält HDB auch einen eigenen YouTube Channel. Darin bieten sie mit Tutorials und Erklärvideos zu den Themen WIG, MAG, MIG, Ehand, Plasmaschweißen und Schneiden eine Hilfestellung für Schweißer an. Sie zeigen nicht nur die unendlichen Möglichkeiten der Schweißtechnik, sondern leben auch deren Lifestyle, denn Schweißen ist nach wie vor eine Handwerkskunst.
Das 1996 gegründete Unternehmen T. T. Rozsdamentes aus Ungarn produziert neben Großküchenanlagen und Krankenhauseinrichtungen auch Teile für die Automobilindustrie, wie beispielsweise ein Logo für die Verkaufsläden einer bekannten Automarke.

Bevor T. T. Rozsdamentes mit Professional Extreme Schweißtischen arbeitete, dauerte die Herstellung der Logos deutlich länger, da beim Schweißen durch die entstehende Hitze das Metall meist verbogen wurde und aufwendig nachkorrigiert werden musste. Der Siegmund Schweißtisch verhindert das Verbiegen während des Schweißvorgangs und gewährleistet ein hochwertiges und edles Endprodukt.
Das Familienunternehmen Simeoni Metallbau fertigt seit 1998 hochwertige Metallbaulösungen und individuelle Wohnobjekte für Bauträger, Bauherren und Architekten. Die Siegmund Schweiß- und Spanntischsysteme bieten für die breit gefächerte Produktpalette von Simeoni ein solides, zuverlässiges und exaktes Arbeitsmaterial.

Auf den Bildern sehen Sie die Herstellung eines Rahmens für ein Balkongeländer. Alle Einzelteile werden auf einem Professional Extreme Schweißtisch mit Zwingen und Winkeln aufgespannt, verheftet und anschließend verschweißt. Das durchdachte System von Siegmund ermöglicht schnelles und flexibles Umrüsten der Aufspannvorrichtungen und ist eine zeitsparende Lösung für individuelle Sonderanfertigungen aber auch für Serienfertigungen.
Nach dem Motto „Groß genug für große Projekte und flexibel genug für kleine Projekte“ bietet Sengers Metaal seinen Kunden hochwertige Produkte aus dem Bereich Blechbearbeitung, Leichtbau und Engineering an. Rund 50 Mitarbeiter sind bei der niederländischen Firma darauf spezialisiert die Wünsche ihrer Kunden exakt umzusetzen.

Auf den Bildern sehen Sie die Produktion eines Heizungsschrankes für ein Krankenhaus. Alle Einzelteile werden auf Professional Extreme Schweißtischen zusammengebaut, fixiert und später verschweißt. Die hohe Ebenheit des Tisches garantiert exaktes und effizientes Arbeiten.
Die seit 1995 familiengeführte Schlosserei Moosbrugger GmbH fertigt vielfältige Konstruktionen in den Bereichen Stahl- und Kranbau sowie diverse Schlosserarbeiten. Für diese vielzähligen Projekte setzt die Moosbrugger GmbH auf die Flexibilität und hohe Qualität der Siegmund Schweißtische.

In diesem Praxisbeispiel sehen Sie die Fertigung eines Hochbeets. Bei diesem Projekt wird besonders Wert auf die Langlebigkeit der verwendeten Materialien und die Genauigkeit bei der Fertigung gelegt. Der Siegmund Schweißtisch bietet für diese Anforderungen die geeignete Arbeitsgrundlage. Durch Einsatz von hohen Winkeln können die Einzelteile schnell und flexibel auf dem Professional Extreme Schweißtisch befestigt und mit großer Genauigkeit verschweißt werden.
Das rumänische Unternehmen Norwest stellt maßgeschneiderte Blech- und Rohrkonstruktionen aus unterschiedlichen Metallen her. Um die verschiedenen Produkte effizient und präzise fertigen zu können, greift Norwest auf die Schweiß- und Spanntischsytseme von Siegmund zurück.

Auf den Bildern erhalten Sie einen Einblick in die Produktionsstätte von Norwest. Das Produktsortiment reicht von Rohrleitungen über Metallkonstruktionen für Produktions- und Lagerhallen bis hin zu Treppenkonstruktionen.
Norton Motorcycles aus Großbritannien greift auf über 100 Jahre Erfahrung im Bereich Motorradbau zurück und begeistert mit seinem einzigartigen Design die professionelle Rennszene sowie ambitionierte Hobbyfahrer. Von der Forschung und Entwicklung über die Herstellung, den Bau sowie Tests und den Versand der Motorräder werden alle Aspekte im Werk in Hastings House von Norton durchgeführt.

Damit die hohe Qualität und Stabilität des Motorradrahmens gewährleistet werden kann, arbeitet Norton mit Professional Extreme Schweißtischen von Siegmund. Auf den Bildern sehen Sie, wie durch Einsatz von Zwingen und verschieden hohen Winkeln, Teile des Rahmens auf dem Schweißtisch fixiert und exakt verschweißt werden können.
Die Kuhn-Geldrop BV ist seit Februar 2009 Teil der internationalen KUHN-Gruppe, die landwirtschaftliche Nutzmaschinen und -fahrzeuge vertreibt. Der Standort in Geldrop ist für die Entwicklung und Produktion von Ballenpressen und Ballenwickelmaschinen zuständig.

In unserem Praxisbeispiel sehen Sie die Fertigung eines Teilstücks einer Heupresse. Um eine möglichst große Arbeitsfläche zu erhalten, wurden zwei Siegmund Schweißtische miteinander verbunden. Somit ist ein exaktes Spannen und Verschweißen der langen Bauteile problemlos möglich.
Als deutscher Marktführer für landwirtschaftliche Wannenkipper baut Krampe seit über dreißig Jahren Anhänger im westfälischen Coesfeld. Krampe ist spezialisiert auf die Entwicklung und den Bau von maßgeschneiderten Transportlösungen für die Land- und Forstwirtschaft, die Bauindustrie, Entsorgungsunternehmen sowie Kommunen.

In der Bildreihe können Sie die Herstellung einer Alu-Heckklappe für einen Sattelauflieger Rollbandwagen mit Entladeschild sehen. Die Einzelteile werden auf Professional Extreme 8.7 Schweißtischen geheftet und später verschweißt.
Seit 1993 produziert Kalfém in Ungarn individuelle Lösungen für Regal- und Schranksysteme. Kunden sind neben bekannten Tankstellen auch kleinere Betriebe und Privatpersonen.

Auf den Bildern sehen Sie die Herstellung eines Gehäuses für einen Werkzeugschrank. Alle Produktionsschritte erfolgen auf einem Siegmund-Schweißtisch. Dank der kurzen Umrüstzeiten und der hohen Genauigkeit kann Kalfém konkurrenzfähig produzieren und seinen Kunden Produkte mit höchster Qualität anbieten.
Seit 2008 ist der Einmannbetrieb von Heinz Duwe spezialisiert auf die Produktion von Kleinteilen und Kleinserien aus verschiedenen Stählen und Metallen. In seiner Werkstatt setzt Schlosser- und Schweißwerkmeister Duwe seit vielen Jahren auf die Qualität von Siegmund. Durch das flexible Schweiß- und Spanntischsystem kann der Tisch mit wenigen Handgriffen an verschiedene Anforderungen schnell und einfach umgerüstet oder jederzeit mit Winkeln verlängert werden.

Sie sehen die Produktion einer Regalkonstruktion sowie eine Spezialanfertigung von einem zusätzlichen Heckkofferaum für einen Pick-up.
Das Habitat Augsburg e.V. ermöglicht es Profis wie Laien ihre Projekte von der Idee, über die Planung bis hin zur Umsetzung zu verwirklichen, sowohl durch die Bereitstellung von professioneller Ausrüstung als auch durch die ehrenamtlichen Fachberater, die den Nutzern mit Rat und Tat zur Seite stehen. So bildet das Habitat einen Raum, in dem sich die Nutzer ausprobieren, gemeinsam und voneinander lernen und sich kreativ ausleben können.

Aktuell verfügt das Habitat über eine voll ausgestattete Schreinerei inklusive Siegmund Workstation. Das Werkstattangebot soll zukünftig stark ausgebaut werden, zum Beispiel mit einer Schlosserei, einem Fablab, Coworking-Spaces und mehr.
Getzner Textil, gegründet im Jahr 1818, ist heute der führende Hersteller für afrikanische Bekleidungsdamaste des gehobenen Genres und zählt zu den führenden Anbietern von Modestoffen für Hemden und Blusen. Corporate Fashion sowie technische Stoffe ergänzen das innovative Produktsortiment. Die innovative Denkweise der Mitarbeiter der Getzner Textil AG trägt im Gesamten maßgeblich dazu bei, dass gerade im stetigen Wandel, sowohl strategisch als auch operativ im Tagesgeschäft, die Vorreiterrolle in etlichen Geschäfts- und Produktbereichen erhalten und ausgebaut wird. Um schnell und eigenständig Bereiche in der Produktion anpassen und erweitern zu können, setzt Getzner auf die Schweiß- und Spanntischsysteme von Siegmund. Sie sehen die Herstellung eines Anfahr­schutzes für ein Hochspannungskabel sowie die Produktion eines Spezialtisches für Dosieranlagen. Nach einem Schweißprozess von ca. 9 bis 10 Stunden wird der Spezialtisch umgedreht und darauf die Container (3x 1000 Liter) für die Textilproduktion befestigt.
Das Unternehmen Blasi fertig seit über 40 Jahren automatische Türsysteme für höchste Ansprüche. In Zusammenarbeit mit internationalen Architekten, Metallbaufirmen und Bauherren werden individuelle Türsysteme gefertigt. Am Standort Mahlberg entwickeln und fertigen rund 100 Mitarbeiter automatische Türsysteme für die ganze Welt. Vertrieb und Service werden von 20 Niederlassungen weltweit betreut und ausgeführt.

In der Bildreihe erhalten Sie einen Einblick in die Fertigungsstätte von Blasi. Um möglichst flexibel und genau produzieren zu können, werden die Türsysteme auf Siegmund Achtkanttischen und U-Winkeln gefertigt. Diese sind auf einer von Blasi selbst entwickelten Unterkonstruktion montiert und ermöglichen Produkte an jede beliebige Position zu drehen und mit höchster Präzision zu produzieren.
Seit 1993 fertigt Agrikon Kam Kft. Fahrerkabinen für Baumaschinen, Traktoren und selbstfahrende Nutzfahrzeuge. Beim Verschweißen der einzelnen Bestandteile einer Kabine setzt Agrikon Kam Kft. auf die Qualität und Zuverlässigkeit der Schweiß- und Spanntische von Siegmund.

In der Bilderreihe sehen Sie die Herstellung von Schablonen für die Produktion von Krankabinen. Mit den feinjustierbaren Zwingen und Winkeln kann die Schablone exakt eingespannt und ohne Verbiegen miteinander verschweißt werden. Sollten Änderungen an der Schablone nötig sein, wäre ein Umrüsten der Aufspannvorrichtung dank des flexibel einsetzbaren Zubehörs in kürzester Zeit möglich.
„Hier werden Weltmeister gemacht!“

Unter diesem Motto fanden vom 2. bis 7. Juli 2013 die WorldSkills, die Weltmeisterschaft der Berufe, in Leipzig statt. Junge Fachkräfte und Auszubildende bis 22 Jahre aus aller Welt, die aus regionalen und nationalen Berufswettbewerben als Sieger hervorgegangen sind, kämpften um den Weltmeistertitel.

Die WorldSkills-Wettbewerbe werden alle zwei Jahre ausgetragen. Bei der 42. Berufsweltmeisterschaft, die in diesem Jahr zum ersten Mal in Leipzig stattfand, traten über 1.000 Teilnehmer aus rund 60 Nationen in 46 Disziplinen an. Für jedes Land durfte pro Beruf nur ein Jugendlicher teilnehmen.

Für die Disziplin „Metallbau“ sponserte die Bernd Siegmund GmbH 14 ihrer Professional-Schweißtische mit dem passenden Zubehör. „Denn es sollte Pflicht eines jeden Unternehmens sein, junge Menschen in ihrem beruflichen Weiterkommen zu motivieren,“ so Bernd Siegmund. Auf Grund der hohen Qualität der Schweißtische im Bereich Oberfläche, Material und Funktionalität, sind sie prädestiniert für anspruchsvolles Arbeiten, wie bei dieser Weltmeisterschaft.
Seit 1993 fertigt West Coast Customs, bekannt aus verschiedenen Fernsehserien, individuell nach Kundenwunsch umgebaute PKWs in Corona (Kalifornien). Hierbei geht es weniger um die Erweiterung der Fahrtechnik, sondern eher um optische Aufwertungen.

Ryan Friedlinghaus, Geschäftsführer von West Coast Customs: „Eines der größten Probleme sind Zeitschienen und Fristen. Um Produkte schnell bearbeiten und zugleich perfekt herstellen zu können, muss bestes Werkzeug verwendet werden. Wenn wir oben im Büro unsere technischen Zeichnungen erstellen, bringen wir sie anschließend nach unten in unsere Werkstatt, um sie dort zum Leben zu erwecken. Mit Hilfe des Siegmund-Werkzeuges spannen wir unsere Produkte exakt und akkurat auf dem Schweißtisch. So hilft uns der Tisch nicht nur Produktionszeit zu sparen sondern auch alle Abmessungen präzise einzuhalten. Das Tolle an diesem Tisch ist, dass wir auf ihm ein ganzes Auto bearbeiten können, da er das Gewicht mühelos trägt. Sogar das Arbeiten mit Verbundwerkstoffen ist problemlos möglich. Ehrlich gesagt, ist das der zentrale Punkt unserer Produktion, weil jeder Auftrag einmal über diesen Tisch läuft.“
Das 1994 gegründete Unternehmen Weldmatic Ltd. hat sich auf die Entwicklung von automatisierten Systemen für Schweißtechnologien spezialisiert. Unter anderem fertigen sie Sonderanfertigungen wie Längsnahtschweißmaschinen für den Rohr- und Behälterbau.

In der Bilderstrecke sehen Sie eine verstellbare Längsnahtschweißmaschine montiert auf Siegmund U-Winkeln. Damit die Maschine präzise Schweißnähte vornehmen kann, muss ihr Schienensystem exakt montiert werden. Die Sonderkonstruktion aus Siegmund U-Winkeln bildet hier eine ideale Basis und ist im Vergleich zu Konkurrenzprodukten mit geringeren Anschaffungskosten verbunden. Für den Anwender ergibt sich durch die Sonderkonstruktion eine einfache Handhabung.
Im hauseigenen Prüfzentrum werden statische und dynamische Bauteilprüfungen durchgeführt.

Je nach Material und Belastungsfall beträgt die Testdauer pro Prüfling zwischen 3 und 80 Stunden.

Die Bilder zeigen die Qualitätskontrolle von Teleskopgabelrohren.
Die Bilder zeigen die Fertigung von Dieselhydraulik-Lokomotiven.

Durch den geringen Pflegeaufwand ermöglichen die plasmanitrierten Siegmund-Tische schnelles Umrüsten. Mit den funktionalen Siegmund-Spannmitteln können auch Kleinserien schnell bearbeitet werden.
In der Abteilung Sonderfertigung finden Siegmund-Tische Einsatz bei Klein- und Sonderserien sowie für Prototypen.

Auf den Bildern sehen Sie die Produktion von Shopsytem-Elementen „Basixx“, wie z. B. Steher und Fußelemente, aus denen später Ladeneinrichtungen konfiguriert werden können.
TBi Industries GmbH ist ein deutscher Qualitätshersteller von Schweißausrüstung mit Spezialisierung auf Entwicklung und Produktion von Schweißbrennern. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf der Brennertechnik und Reinigungsgeräten für das Roboterschweißen. Im hauseigenen Anwendungs- und Technologie Zentrum werden Siegmund Schweißtische für Test-Schweißungen eingesetzt.

Auf den Bildern sehen Sie einen Probedurchlauf mit einem Schweißroboter. Die Tischplatte wurde mit Hilfe einer Adapterplatte an einem Manipulator befestigt und bietet dank der präzisen Oberfläche auch in Schräglage eine exakte Arbeitsfläche für Schweißarbeiten.
Das Unternehmen Stern Edelstahl GmbH aus Deutschland greift auf die Erfahrung vieler Generationen zurück und bietet einen kompetenten Service in den Bereichen Rohrleitungsbau, Anlagenbau, Wasser- und Abwassertechnik sowie Blechverarbeitung. Um ihren Kunden stets höchste Qualität und Zuverlässigkeit zu bieten, fertigt Stern Edelstahl ihre Produkte auf Siegmund Schweißtischen und der neuen Siegmund Workstation.
Für einen Triebwagen werden ein Vordach und Crashmodule hergestellt. Diese und andere Einzelkomponenten aus Aluminium werden auf Siegmund-Tischen gefertigt. Anschließend werden die Komponenten zu einem Triebwagen zusammengeschweißt.
Die Firma Stacker produziert transportable und stationäre Fördertechniken sowie Be- und Entladestationen in Terminals und Häfen.

Die moderne Ausstattung mit Siegmund Schweißtischen ermöglicht eine hohe Produktionskapazität und Produkte in höchster Qualität.

Stacker ist der einzige Hersteller von Teleskopförderanlagen in Russland auf höchstem internationalem Niveau.
Auf mehreren Stationen durchläuft eine Lokomotive ihren Fertigungsprozess im Münchner Werk.

In dieser Station wird das Gerippe des Grundrahmens gespannt und weitere Komponenten werden angeheftet und geschweißt. Dank der speziellen Drehvorrichtung erfolgt hier auch die Bodenbeblechung.

Das ca. 18 m lange Grundgestell erreicht ein Gesamtgewicht von rund 10 Tonnen.
Sie sehen einen Teleskopschieber für die LKW-Fertigung, der auf Durchbiegung und Einhaltung von Toleranzen überprüft wird.

Mit Hilfe des Siegmund-Schienensystems und der U-Winkel können die Haltepunkte eines Krans, an denen der Teleskopschieber später befestigt wird, realistisch nachgestellt werden.

Alle Arbeitsschritte des Teleskopschiebers, von der Fertigung bis zur Endkontrolle, werden mit Produkten von Siegmund durchgeführt.

Der Teleskopschieber ist 8 m lang, wiegt ca. 2 Tonnen und besitzt eine Traglast von ca. 1,5 Tonnen.
Wenn Sie große Bauteile haben, die ein lückenloses und flächiges Spannen erfordern, sind Plattformsysteme, die aus Platten oder Tischen zusammengesetzt werden, eine naheliegende Lösung, die bereits von vielen Kunden umgesetzt wurde.

Die Anzahl der Folgeaufträge zeigt auch bei diesen Systemen, wie gut sich diese Lösungen bewähren. Ihr großer Nutzen am Ende ist, große Bauteile genau und zeitsparend zu produzieren.
Seit 1994 ist die Richter Lighting Technologies GmbH erfahrener Entwickler und Hersteller von Beleuchtungs- und Architekturkonzepten. Dabei legt Richter besonders Wert darauf, Ihren Kunden leistungsfähige, professionelle aber auch kostengünstige und einfach zu bedienende Produkte zu liefern.

In diesem Praxisbeispiel sehen Sie die Montage einer Spezialleuchte und eines Akustikpaneels. Auf dem Siegmund Schweißtisch werden elektrisch leitfähige Graphitbürsten (kundenseitig erstellt) befestigt, die eine elektrostatische Aufladung während der Fertigung verhindern. Zudem ermöglichen die Bürsten ein problemloses Bewegen der Einzelteile und verhindern Beschädigungen an Plexiglas und Profilen. Das parallel angeordnete Lochmuster des Siegmund Schweißtisches garantiert eine gleichmäßige Anordnung der Bürsten.
Seit der Firmengründung im Jahre 1990 wuchs das Unternehmen kontinuierlich. Basis für den Erfolg waren hochmotivierte Fachkräfte und die absolute Kundenorientierung. Heute bietet Metallbau Peinert mit über 50 Mitarbeitern die ganze Palette der modernen Blech- und Rohrbearbeitung. Lasern, Schweißen, Bohren, Stanzen, Kanten, Scheren, Biegen. Mit modernen Spannsystemen werden mit höchster Präzision komplexe Baugruppen gefertigt und montiert.

Wir suchen immer nach Möglichkeiten, die Qualität der Produktion zu steigern. Wenn man auch noch die Effizienz erhöhen kann, ist dies im Hochlohnland Deutschland ein unschätzbarer Wettbewerbsvorteil. Vor 10 Jahren entschied sich Peinert Metallbau in der Fertigung komplett auf die Spannsysteme von Siegmund zu setzen. Ausschlaggebend waren die hochwertige und präzise Verarbeitung, die schnelle Verfügbarkeit der einzelnen Komponenten, das große Zubehörsortiment und die schier unendlichen Kombinationsmöglichkeiten. Seither bekam die „Siegmund-Flotte“ jährlich Zuwachs. Denn ob bei Kleinserien oder im Vorrichtungsbau wird damit eine enorme Zeitersparnis erreicht. „...und die Maßgenauigkeit der Siegmund-Tische ermöglicht es uns mit der Präzision zu arbeiten, die unsere Kunden von uns erwarten“, erläutert der Fertigungsleiter.
Die Firma Overland technics aus der Schweiz ist auf den Ausbau von Reisefahrzeugen spezialisiert. Zum Produktangebot gehört unter anderem der Innenausbau der Fahrzeuge, der komplett nach Kundenwunsch angefertigt wird. Auf Siegmund Schweißtischen werden je nach Auftrag Schubfächer, Möbel, Wassertanks und vieles mehr gefertigt. Die Basis bildet ein Baugruppensystem aus Aluminium, um die Innenausstattung möglichst leicht und stabil zu halten. Da sowohl filigrane als auch größere Spannaufgaben zu bewältigen sind, produziert Overland auf Siegmund Schweißtischen des Systems 16.
Sie sehen die Heftung eines Unterbaugestells für ein Gehäuse, das nach Fertigstellung in der Lebensmittelbranche zum Einsatz kommt.

Gut zu erkennen ist, dass die Oberflächenbeschaffenheit des Siegmund-Tisches, selbst nach vielen Jahren im Einsatz, immer noch das Anhaften von Schweißspritzern verhindert.
Auf sechs Siegmund-Tischen werden in Werfthallen bis zu 5.600 m Rohrleitungen für eine einzige Luxusyacht in Form gebracht.

Der passgenaue Einbau der Rohrsysteme setzt minimale Fertigungstoleranzen voraus.
Fixieren, flexen, schleifen, schweißen, messen - im anspruchsvollen Geländerbau sind moderne Spannsysteme nicht mehr wegzudenken.

Mit den Siegmund Schweißtischen werden Geländerbauer auch bei schwierigen Geländerausführungen unterstützt. Mit den dazu passenden Biegevorrichtungen sind der Kreativität fast keine Grenzen mehr gesetzt.
Die Siegmund Spannsysteme erschließen die 3. Dimension präzise und effizient.
Sie sehen wie eine Fluchttreppe für die Mensa einer Realschule auf mehreren miteinander verbundenen Siegmund-Tischen hergestellt wird.

Die wannenförmige Konstruktion wiegt ca. 4 Tonnen und ist aus 15 mm Stahlblechteilen zusammengeschweißt. Die Treppe ist 10 m lang, 1,35 m breit und 1,60 m hoch.
Eine Werkshalle mit 80x20 m wurde komplett mit Siegmund Auflage- und Fundamentschienen ausgelegt. Auf Grund der besonders hohen Belastungen wurden die Bohrungen durch gehärtete Buchsen verstärkt. Die Montage erfolgte mit Hilfe modernster 3D-Lasertechnik durch Siegmund.

Ein spezielles Plattformsystem, bestehend aus einzelnen Elementen, verbindet eigene Fertigungsvorrichtungen mit dem Schienensystem. Die Plattform-Elemente können, wie auch die Siegmund-Tische, beliebig positioniert und befestigt werden und schaffen maximale Flexibilität.

Die Bilder zeigen, wie mit kundenseitigen Schablonen die Fahrwägen einer Achterbahn auf Siegmund-Tischen montiert und anschließend eingestellt werden. Die hohe Präzision in der Fertigung gewährleistet höchste Sicherheit im Fahrgeschäft.
Minimale Toleranzen und maximale Belastbarkeit der Siegmund Auflage- und Fundamentschiene, in Verbindung mit Tischen auf Verbindungsrahmen, ermöglichen den millimetergenauen Bau einer 53 m langen und 70 Tonnen schweren Fußgängerbrücke.
Sie sehen die Produktion eines speziellen Containers, der als Auffangbehälter für Bohrflüssigkeiten bei Bohrungen von Fundamentpfählen im Tiefbau eingesetzt wird. Die anfallende Bohrsuspension wird darin aufgefangen und gereinigt und anschließend zur Stabilisierung der Bohrung zurück in das Bohrloch gepumpt.

Durch den Einsatz von Siegmund-Tischen verringert sich die Produktionszeit der Kleinserie um 20–25 %, da das Anfertigen von Schablonen und Vorrichtungen nicht notwendig ist.

Der Container wiegt 6,4 Tonnen, ist 10 m lang und ca. 2,5 m breit und hoch.
Von Treppen über Carports und Terrassenüberdachungen bis hin zu Sonderkonstruktionen – die breit gefächerte Produktpalette der MA Metallbau in Dieburg, Deutschland, setzt solides, zuverlässiges und exaktes Arbeitsmaterial voraus.

Wir durften dabei sein, wie auf einem Professional Extreme 8.7 Schweißtisch eine Förderanlage für Fleischprodukte entstand. Allein die Schweißarbeiten dauerten ca. 35 Stunden.
In Starachowice werden Prototypen und "Mock-up‘s" von Bussen produziert, die im Anschluss für Festigkeitstets nach München geschickt werden. Nach einer erfolgreichen Testphase können diese in Serie gehen.

Um auf die immer wechselnden Aufgaben schnellstmöglich reagieren zu können, installierte Siegmund zwei verschiedene Systeme. Eines besteht aus der Siegmund Auflage- und Fundamentschiene Überflur, auf denen eine Vorrichtung aus Tischplatten und U-Winkeln errichtet wurde. Das zweite System ist eine Kombination aus der Siegmund Rundschiene und der Siegmund Auflage- und Fundamentschiene mit vier darauf verschiebbaren Siegmund Tischen.

Die Bilder zeigen die Herstellung eines "Mock-up‘s" in der vorinstallierten Vorrichtung, in dem Bustüren einer neuen Busgeneration montiert werden. Die Türportale selbst werden auf dem zweiten System gefertigt.
Als kompetentes Metallbauunternehmen fertigt die Künzle Metallbau AG vielfältige Produkte rund um das Bauen für Architekten, Bauherren und Privatpersonen. Perfekte Planung sowie optimal ausgestattete Arbeitsbereiche schaffen hier die Basis für hohe Flexibilität und Genauigkeit. Mit handwerk­lichem Geschick entstehen so hochwertig gefertigte Produkte 
auf Siegmund-Schweißtischen.

Unser Praxisbeispiel zeigt die Produktion eines Balkongeländers mit Profil für eine Glaswand. Um möglichst effektiv und schnell arbeiten zu können, werden Anschläge und Winkel als Montagerahmen passend zur Größe des Geländers auf einem Professional Extreme Schweißtisch befestigt. So können in Sekundenschnelle die Einzelteile aufgespannt und nach wenigen Handgriffen miteinander verschweißt werden.
Sie sehen die Herstellung eines 11 m langen Balkongeländers aus Edelstahl für ein Einfamilienhaus

Die Grundausstattung der neu eingerichteten Werkstatt bilden Siegmund-Tische und Werkzeugsets.
Wir sind ein unabhängiges Stahlbau-Unternehmen, das sich auf leichte, qualitativ hochwertige Metallkonstruktionen für verschiedenste Zwecke spezialisiert hat. Seit 50 Jahren liefern wir Produkte wie Treppen, Lärmschutzwände und Brückengeländer an unsere Kunden aus den Bereichen Bau, Konstruktion und Industrie. Unser Leitsatz lautet: „Wir verkaufen nicht nur Stahl, sondern bieten Ihnen Kundenlösungen.“ Deshalb können unsere Kunden unsere eigene Design- und Konstruktionsabteilung nutzen, in die wir unsere immense Erfahrung in Stahl, Edelstahl und Aluminium gesteckt haben.

Unseren Sitz haben wir in der Nähe von Tilburg (neben Eindhoven und Antwerpen, einer der größten Städte im Süden Hollands). Dort beschäftigen wir ca. 100 Angestellte und 20 Teilzeitarbeiter. Seit der Gründung 1957 wuchs unser Unternehmen stetig an. Seither haben wir uns auf dem Markt für Stahlkonstruktionen auf hochqualitative, leichte Konstruktionen aus Stahl, Aluminium und Edelstahl spezialisiert.

Qualität war schon immer ein Eckpfeiler unserer Firma und hat sich mittlerweile zu unserer Spezialität entwickelt. Wir möchten von Anfang an eng mit unseren Kunden zusammenarbeiten und nicht nur Stahl liefern, sondern maßgeschneiderte Lösungen bieten. Das sind wichtige Werte in unserem Unternehmen.
Seit 1995 kreiert, plant und gestaltet die Jordi Schlosserei-Metallbau AG
verschiedenste Elemente rund ums Haus. Dabei wird Metall mit anderen Materialien kombiniert und verarbeitet. Für diese vielfältigen Tätigkeitsfelder bietet der Siegmund Schweißtisch eine hervorragende Grundlage.
In unserem Praxisbeispiel sehen Sie die Herstellung eines Balkongeländers für ein Mehrfamilienhaus. Um möglichst schnell und effektiv arbeiten zu können, werden die einzelnen Bestandteile des Geländers mit Anschlägen und Zwingen auf dem Schweißtisch befestigt und miteinander verschweißt.
Die Mitarbeiter der Schweizer J&E MAIER AG fertigen seit 1926 qualitativ herausragende Maschinen und Anlagen in der Getreideverarbeitung und Verfahrenstechnik für Schüttgüter aller Art. Es wird besonders Wert auf Lösungsansätze gelegt, die sich effizient und für jeden Kunden individuell anpassen oder fertigen lassen.

In der Bilderreihe sehen Sie die Herstellung eines Rahmens auf einem Siegmund-Schweißtisch. Um die Produktionszeiten deutlich zu senken, kann mit Hilfe von Anschlägen und Winkeln ein Montagerahmen erstellt und auf dem Professional Extreme Schweißtisch befestigt werden. Mit wenigen Handgriffen können so die Einzelteile des Rahmens flexibel aufgespannt und verarbeitet werden.
Sie sehen wie ein Holzvergaserkessel für Stückholz und Holzbrickets hergestellt wird. Gebaut wird der Kessel auf einem Siegmund-Tisch mit verkürzten Tischfüßen, da während des Produktionsablaufs vorrangig im oberen Bereich des Bauteils geschweißt wird.

Um möglichst effektiv und schnell arbeiten zu können, werden Gusswinkel als Montagerahmen passend zur Größe des Kessels auf dem Tisch befestigt. Mit Magnetspannbolzen können die Außenbleche des Kessels in Sekundenschnelle aufgespannt und nach wenigen Handgriffen miteinander verheftet werden.

Der Kessel misst 1.400 x 600 x 1.400 mm und wiegt 515 kg.
Auf Siegmund-Tischen werden individuelle Kundenanforderungen für komplexe Maschinen erfüllt.

Das durchdachte System von Siegmund ermöglicht schnelles und flexibles Umrüsten der Aufspannvorrichtungen und ist eine zeitsparende Lösung für Kleinserien und Sonderanfertigungen.
Sie sehen die Produktion von maßgefertigten Glasfronten für offene Kamine. Die genaue Oberflächenbeschaffenheit der Siegmund-Tische in Kombination mit dem flexiblen Zubehör erhöht die Produktivität der Einzelfertigung um 20–30 %.
Die Firma Growi Maschinenbau ist ein namhaftes Unternehmen im Bereich der Entwicklung von Holzspaltern, Rührwerken und Hydraulikzylindern. Da das Anfertigen der schweren Holzspalter sehr hohe Genauigkeit erfordert, werden die einzelnen Teile auf S4-Tischen geschweißt. Die Vielzahl an S4-Spannmitteln macht es möglich die Werkstücke höchst präzise und im gewünschten Winkel zu befestigen, um ein optimales Schweißergebnis zu erzielen.
Das mittelständische Unternehmen GLB beschäftigt sich mit der Herstellung von Ersatzteilen, Ausrüstungen und Spezialmaschinen in Einzel- und Serienfertigung. Um den unterschiedlichen Anforderungen gewachsen zu sein, setzt das Unternehmen auf die Zuverlässigkeit der Siegmund Schweißtische und das vielseitig einsetzbare Tischzubehör.

Das Praxisbeispiel zeigt die Fertigung der Kettenbahn einer Gasflaschenführanlage. Die Einzelteile der ca. siebzig Meter langen Anlage werden auf Siegmund Schweißtischen produziert und anschließend beim Kunden montiert. Die Fixierung des Werkstücks über die Siegmund Schraubzwingen verhindert jeglichen Verzug und sorgt für ein präzises Schweißergebnis.
Was wir am meisten schätzen, ist die selbsterklärende Modularität der Tische. Somit kann man sehr schnell eine Spannvorrichtung aufbauen und immer wieder reproduzieren ohne sie einlagern zu müssen. Man kann ein Element ganz einfach herausnehmen und bei Bedarf dadurch leichter zugänglich spannen. Das Raster und die Gradeinteilung ermöglichen Orientierungspunkte für verlässliche Maße.
Auf einem Siegmund-Tisch entsteht ein Rührwerkskopf für ein Hackgutlager.

Die Fertigungsdauer beträgt ca. 1,5 Stunden pro Stück. Das fertige Werkstück besitzt einen Durchmesser von 6 Metern.
Der Augsburger Maschinenbauer stellt Schweißmaschinen her, die die hohen Qualitätsanforderungen der Luft- und Raumfahrtindustrie sowie in der Lebensmittelproduktion erfüllen. Wegweisend für die Branche ist die Präzision mit der auch sehr dünnwandige zu verarbeitende Materialien wie Titanblech verschweißt werden können. Zudem verhindert der Einsatz von Inertgastechnologie unzulässige Anlauffarben gemäß DVS 2713.

Um die Fertigungseffizienz weiter zu steigern, werden die Schweißmaschinen von Castro mit Systemlochtischen von Siegmund als Arbeitsplattform ausgestattet. Die sechs Achsen des Roboters greifen an einem Punkt an und bilden in Verbindung mit einer Drehachse, eine voll funktionsfähige Bühne für Sonder- und Serienproduktion hochwertiger Bauteile.

Die breite Angebotspalette von Siegmund ermöglicht so eine ideale Konfiguration der Schweißzellen nach individuellen Kundenanforderungen wie auch bei der Ausstattung automatischer Bauteilezuführung und Abführung. „Maßgenauigkeit und Zubehörvielfalt waren die Grundlage, sich für Komponenten des schwäbischen Herstellers von Spanntischen zu entscheiden. So können die Kosten beim Vorrichtungsbau spürbar reduziert werden“, so der Geschäftsführer Dipl.-Ing. Udo Massari.
365 Tage im Jahr und 24 Stunden am Tag ist die Berufsfeuerwehr Innsbruck mit 22 Mann und einem Bereitschaftsoffizier im Einsatz. Damit im Notfall alles griffbereit ist, stattet die BFI ihren Fuhrpark mit individuellen Fächern und Halterungen selbst aus und nimmt auch Reparaturen oder Instandhaltungsarbeiten vor.

Der Professional Extreme Schweißtisch mit Diagonalraster bietet hierfür eine flexible Arbeitsfläche, auf der die unterschiedlichsten Projekte und Reparaturen der BFI schnell und mit hoher Genauigkeit umgesetzt werden können.
Seit mehr als 25 Jahren steht Bax Metaal aus den Niederlanden für Know-How, Qualität und Zuverlässigkeit bei maßgeschneiderten Blech- und Rohrkonstruktionen aus Edelstahl, Aluminium oder Stahl. Bevor die eigentliche Produktion beginnt, werden die individuellen Projekte in der eigenen Konstruktionsabteilung zusammen mit dem Kunden entwickelt. Dabei bieten die 3D-Modelle von Siegmund die ideale Grundlage für eine genaue und schnelle Planung der Schweißvorrichtung. Danach kann die Herstellbarkeit und Umsetzung der einzelnen Projekte zusammen mit dem Kunden beurteilt werden. Nach der exakten Planung des Produktes und der Abstimmung mit dem Kunden kann die Produktion beginnen. Bei der Produktion legt Bax Metaal besonderen Wert auf Effizienz und Präzision, deshalb erfolgen nahezu alle Produktionsschritte auf Siegmund Schweißtischen. Dank der flexiblen Arbeitsfläche können verschiedenste Projekte mit hoher Genauigkeit umgesetzt werden. Die kurzen Umrüstzeiten ermöglichen Bax Metaal zudem konkurrenzfähig zu produzieren und für jedes Projekt eine effektive und kostengünstige Lösung zu finden.
Die Siegmund-Tische dienen zur Vorfertigung für Rohrleitungen. Aufgrund der hohen Genauigkeiten der Tische können Zwischen- und Endvermessungen stetig durchgeführt werden. Somit ergibt sich nicht nur ein Einsparpotenzial bei den direkten Arbeiten wie z. B. dem Zusammenbau, sondern es reduzieren sich auch die Nacharbeiten.
Die AutoGyro GmbH ist Weltmarktführer in der Entwicklung, Produktion und im Vertrieb von Tragschraubern. Die Gyros sehen nur auf den ersten Blick aus wie ein Hubschrauber, tatsächlich funktionieren Sie anders: der Motor des Gyros treibt nur den Propeller an und dient somit lediglich dem Vorschub des Fluggerätes. Der Rotor selbst wird mit Hilfe des Fahrtwindes in Drehung versetzt und erzeugt durch diese Autorotation den Auftrieb des Tragschraubers. Dank dieses Prinzips verliert der Gyro selbst bei einem Motorausfall nur langsam an Höhe und kann jederzeit kontrolliert gelandet werden. Pro Tag wird ein Tragschrauber in der einzigartigen Manufaktur gefertigt und weltweit exportiert. Mit Partnern in knapp 40 Ländern stellt AutoGyro ein weltweites, unvergleichliches Servicenetzwerk aus Flugschulen, Vertriebs- und Wartungspartnern bereit.

Flugsicherheit beginnt in der Fertigung. Um die rege Nachfrage nach den Tragschraubern, die sich auch bei turbulenten Wetterverhältnissen sicher fliegen lassen, zu befriedigen, wurde die Produktion optimiert. Kernstück der Tragrahmenfertigung sind die 16er-Tische von Siegmund. Dank der präzisen Vorrichtungen können jetzt Kleinserien schneller und effizienter produziert werden. Die hohe Maßgenauigkeit der Siegmund Schweißtische entspricht den hohen Anforderungen im Fluggerätebau und ist Grundstein für sicheres und zuverlässiges Funktionieren der weltweit beliebten Gyros.

back

  • Schablonen
  • Fluggerätebau
  • Hochdruck-Anlagen
  • Metallbau
  • Stahlbau
  • Maschinenbau
  • Heiztechnik
  • Motorradbau
  • Kamintechnik
  • Maschinen- und Anlagenbau
  • Blechverarbeitung
  • Schüttguttechnik
  • Stahlbau / Maschinenbau
  • Edelstahlverarbeitung
  • Schranksysteme
  • Prototypenbau Nutzfahrzeuge
  • Brückenbau
  • Achterbahn
  • Sonderkonstruktionen
  • Schiffbau
  • Blechbearbeitung
  • Automotive/Prototypen
  • Lichttechnik
  • Automatisierungs- und Fördertechnik
  • Lokomotivbau
  • Fördertechnik
  • Zugbau
  • Metallbau und Blechverarbeitung
  • Robotertechnik
  • Innenausstattung
  • Motorradtechnik
  • Drehtürsysteme
  • Holzbearbeitung
  • Schweißtechnik
  • Sanitärtechnik
  • Landwirtschaft
  • Fahrzeugbau
  • Textilproduktion
  • Landmaschinen
  • Elektrotechnik
  • Entsorgungswirtschaft
  • Bühnentechnik
Die Siegmund-Bildsuche ergab {{counter}} Treffer
von 13
von 13